Geschäftsbericht 2019: Zahlen - Fakten - Hintergründe

12. Mai 2020

Im Geschäftsjahr 2019 bewegte die Ausgleichskasse / IV-Stelle Zug insgesamt 1'878 Millionen Franken: 1'110 Millionen Beiträge hat sie eingenommen und 768 Millionen Leistungen ausbezahlt.

Guten Tag

Die Ausgleichskasse / IV-Stelle Zug bewegte im Geschäftsjahr 2019 1'878 Millionen Franken (2018: 1'780 Mio.; + 5.5 %). Die Versicherungsbeiträge beliefen sich auf 1'110 Millionen Franken (2018: 1'038 Mio.; + 6.9 %). Die Einnahmen überschritten damit erneut die Milliardengrenze und erreichten einen neuen Höchstwert. Die Versicherungsleistungen stiegen auf 768 Millionen Franken (2018: 742 Mio.; + 3.5 %). Auch sie waren so hoch wie noch nie.

Weitere Zahlen und Entwicklungen finden Sie im Kennzahlen-Teil. Im Magzin-Teil zeigen wir Ihnen Hintergründe und Aktuelles auf und informieren Sie über unsere Tätigkeiten.

Sie finden den Geschäftsbericht unter www.akzug.ch/geschaeftsbericht.

Zurück
Coronavirus

Corona Erwerbsersatzentschädigung:
Hier finden Sie alle Informationen