Beitragspflicht

Die Ehepartner und die eingetragenen Partner gelten im ganzen Jahr der Eheschliessung als verheiratet. Im Jahr der Ehescheidung oder der Auflösung der eingetragenen Partnerschaft ist das individuelle Einkommen und Vermögen für die Beitragsberechnung massgebend.

m so genannten Splitting-Verfahren werden die Versicherungsbeiträge von verheirateten oder in eingetragener Partnerschaft lebender Personen während der Kalenderjahre der Ehe beziehungsweise Partnerschaft geteilt und gegenseitig gutgeschrieben.

Weitere Informationen

Familienzulagen

Bei Trennung bzw. Scheidung muss die anspruchsberechtigte Person für die Familienzulagen neu bestimmt werden. Senden Sie dafür eine Kopie der Trennungsvereinbarung bzw. des Scheidungsurteils an die Familienausgleichskasse.

Weitere Informationen

Coronavirus - Wir bleiben erreichbar

Corona Erwerbsersatzentschädigung: Hier finden Sie Informationen

Unser Empfang/Schalter ist bis auf Weiteres geschlossen. Wir sind telefonisch +41 41 560 47 00 oder per E-Mail für Sie da. Wir haben aktuell sehr viele Anrufe. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn Sie einen Moment warten müssen.

Möchten Sie Unterlagen vorbeibringen? Legen Sie diese in den Briefkasten der Ausgleichskasse oder IV-Stelle links von unserem Haupteingang.

Wir stellen für die Bevölkerung und die Wirtschaft im Kanton Zug weiterhin einen funktionierenden Betrieb sicher: Alle Leistungen wie AHV-/IV-Renten, Ergänzungsleistungen, Familienzulagen etc. zahlen wir korrekt und rechtzeitig aus.