Wenn Sie Mitarbeitende vorübergehend entsenden, bleiben diese weiterhin dem schweizerischen Sozialversicherungsrecht unterstellt.

Sie können die Entsendungen via Webapplikation ALPS (Application Legislation Platform Switzerland) beantragen. Mit AHVeasy – dem Onlineportal für Arbeitgebende – haben Sie direkten Zugriff auf ALPS. Informationen zu AHVeasy und zur Registrierung finden Sie auf unserer Website.

Die Entsendungsbescheinigung der Ausgleichskasse gilt bei einer vorübergehenden Beschäftigung in der EU/EFTA für maximal zwei Jahre.

Corona-Entschädigungen

Neue Regelungen ab dem 17. September 2020

Der Bundes­rat hat die COVID-19-Verordnung Erwerbs­ausfall geändert und verlängert. Somit kann die Ent­schädigung in bestimmten Fällen ab dem 17. September 2020 weiter­hin ausbezahlt werden. Dazu ist eine neue Anmeldung erforder­lich. Weitere Informationen finden Sie hier.